Naar inhoud

Hypotheken

Beratung
Deutsche Banken investieren auch auf dem niederländischen Markt. Wir beraten Sie und bieten passende Grundschuldurkunden in deutsch-niederländischer Fassung an.

Finanzierung
In den wenigsten Fällen kann eine Immobilie bar bezahlt werden. Eine Finanzierung ist meist unumgänglich und mit langfristigen finanziellen Verpflichtungen verbunden. Sie sollten sich deshalb bereits im Vorfeld informieren und beraten lassen, welche Finanzierungsmodelle für Sie in Frage kommen, wie hoch Ihre monatlichen Belastungen für Zinsen und Tilgung ausfallen dürfen und wie lange die Laufzeit für ein Hypotheken-Darlehen sein soll.

Das Hypotheken-Darlehen
Wie bereits gesagt, wird der Kaufbetrag eines Hauses meistens von einem Geldgeber, wie z.B. einer Bank, einer Versicherungsgesellschaft oder einer Rentenversicherungsanstalt finanziert. Als Sicherheit wird ein Pfandrecht eingeräumt. Im Falle eines langfristigen Zahlungsverzugs kann die Hypothekenbank das Haus dann öffentlich versteigern und den Großteil des Darlehens so zurückbekommen. Wenn Sie die Zusage für die Finanzierung in der Tasche haben, können Sie sich auf die Suche nach günstigen Angeboten begeben. Eine allgemeingültige Regel , ob es günstiger ist, um in Deutschland oder den Niederlanden zu finanzieren gibt es aufgrund der vielen individuellen Faktoren nicht. Es ist auf jeden Fall sinnvoll, mehrere Angebote zu vergleichen, um dann die günstigste Finanzierungsmöglichkeit zu wählen.

In den Niederlanden bieten Hypothek-Berater, die unabhängig und auf Provisionsbasis arbeiten, ihre Dienste an. Wer sich von einem Hypotheken-Berater Finanzierungsangebote unterbreiten lässt, sollte genaue Angaben machen, um Zinssätze, Laufzeiten, Tilgungsraten, Restschuld und andere Konditionen vergleichen zu können.

Die Versicherung für den Todesfall
Die Finanzierung mittels eines Darlehens verpflichtet meistens zu einer Lebensversicherung. Im Falle Ihres Todes wird das Einkommen Ihres Partners geringer; so schützen Sie Ihren Partner vor Geldproblemen.

Wir empfehlen Ihnen, sich gut beraten zu lassen, bevor Sie ein Darlehen akzeptieren.

Besondere Auflagen
Wenn der Schuldner einer Hypothek zahlungsunfähig ist, kann die Bank das Haus verkaufen. Das Haus muss gegen Schäden versichert werden. Des Weiteren sind Sie verpflichtet, um Erlaubnis zu bitten, wenn Sie das Haus vermieten möchten.

Der Hypothek-Vertrag
Die Beurkundung des Auflassungs- und des Hypothek-Vertrages geschieht durch den Notar. Eventuell muss auch der Lebenspartner dem Abschluss der Hypothek zustimmen. Der Notar sorgt für den Eintrag der Hypothek ins Grundbuch.

Die Löschung
Wenn das Darlehen getilgt ist, wird die Hypothek im Grundbuch gelöscht. Auch das veranlasst Ihr Notar.


Verwandte Themen