Naar inhoud

Datenschutzerklärung

Diese Erklärung enthält Informationen darüber, wie unsere Kanzlei personenbezogene Daten behandelt, die im Zusammenhang mit den Tätigkeiten und Diensten verarbeitet werden.

Unsere Dienstleistung
Unsere Kanzlei fordert Ihre persönlichen Daten nur für folgende Zwecke an:

  • Ausführung von Aufträgen für Beratung oder andere Dienstleistungen;
  • zur Erfüllung von gesetzlichen Aufgaben und Pflichten; oder
  • für die Zwecke, zu denen Sie ausdrücklich zustimmen.

Ihre Daten werden ohne Ihre Zustimmung nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Personenbezogene Daten werden für die Erstellung einer notariellen Urkunde oder für die Ausführung einer anderen Aufgabe benötigt.

Regeln bezüglich persönlicher Daten bei notariellen Urkunden
Wenn unsere Kanzlei eine notarielle Urkunde mit Ihren persönlichen Daten erstellt, muss der Notar die gesetzlichen Bestimmungen einhalten. Diese betreffen die Verarbeitung personenbezogener Daten:

  • Der Notar muss bestimmte (persönliche) Daten in der Urkunde vermerken. Ihre Daten werden daher auf legaler Basis verarbeitet.
  • Der Notar muss die unterzeichnete Urkunde mit Ihren persönlichen Daten für immer aufbewahren.
  • Sobald die Urkunde vom Notar unterschrieben ist, wird diese zum offiziellen Beweis. Dann kann nichts geändert werden, auch wenn die persönlichen Daten nicht korrekt sind. Wenn Änderungen notwendig sind, muss der Notar eine neue Urkunde mit der Änderung erstellen.
  • Der Notar muss bestimmte (persönliche) Angaben im Basisregister für Personen (BRP), dem Handelsregister und dem Grundbuchamt prüfen.
  • Der Notar muss Ihre Identität überprüfen. Er muss einen gültigen Identitätsnachweis von Ihnen verlangen. Der Notar ist einer der wenigen, der das auch mit allen Informationen kopieren darf.
  • Ihre persönlichen Daten unterliegen dem Berufsgeheimnis des Notars. Unbefugte Personen haben keinen Zugriff auf die Daten.

Beratung und andere Dienstleistungen
Für die weitere Verarbeitung personenbezogener Daten durch unsere Kanzlei gilt, dass wir personenbezogene Daten verarbeiten, die für die mit Ihnen vereinbarten Leistungen erforderlich sind, einschließlich der Übermittlung von Dokumenten und Rechnungen für die Tätigkeiten. Für diese Dienstleistung fordern wir die notwendigen Informationen mit Ihrer Erlaubnis an. Welche Informationen das sind, ist von der vereinbarten Leistung abhängig. Diese persönlichen Daten können sein: Ihr Name und Adresse, Ihr Geschlecht, Ihre Bürgerservicenummer (BSN) und andere Informationen auf Ihrem Personalausweis, Ihr Geburtsdatum und Geburtsort, Ihr Familienstand, die persönlichen Daten Ihrer Familie oder Familienmitglieder. Manchmal besteht auch hier eine rechtliche Verpflichtung, Ihre Daten zu überprüfen, zum Beispiel für die Beglaubigung Ihrer Unterschrift.

Quelle der verarbeiteten personenbezogenen Daten
Wenn unsere Kanzlei Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet und wir diese nicht von Ihnen erhalten haben, geschieht dies immer im Zusammenhang mit dem an uns gegebenen Auftrag. Die Quelle dieser Daten wird dann eine der folgenden sein:

  • öffentliche Register, einschließlich des Grundbuchamtes,
  • Makler oder anderer Berater im Zusammenhang mit einem Kaufvertrag, in dem Sie eine der Parteien sind,
  • Steuerberater oder sonstiger Berater im Zusammenhang mit der Ausführung eines Auftrags, von dem Sie eine der Parteien sind,
  • Schenker,
  • Basisregister für Personen (BRP).

Weitergabe Ihrer persönlichen Daten
Unsere Kanzlei gibt Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben oder zur Durchführung der Tätigkeiten erforderlich ist.
Unsere Kanzlei stellt, abhängig davon, welche Urkunde wir für Sie vorbereitet haben, persönliche Daten folgenden Empfängern zur Verfügung: dem Grundbuchamt, dem Zentralen Testamtsregister, dem Zentralen Vorsorgeregister, der Steuerbehörde, der Handelskammer und anderen Registerinhabern.
Nur mit Ihrer Zustimmung werden Dokumente mit Ihren Daten an Dritte weitergegeben, wie zum Beispiel an Ihren Makler, Ihren Finanzberater oder Ihren Buchhalter.
Personenbezogene Daten werden von unserer Kanzlei nicht außerhalb der EU oder an eine internationale Organisation weitergegeben.

Speichern Ihrer persönlichen Daten
Ihre persönlichen Daten werden von uns nicht länger als für den Zweck, zu dem sie angefordert wurden, für die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen oder die Ausführung von Vereinbarungen (z.B. Verjährungsfristen) gespeichert. Es gelten die Aufbewahrungsfristen aus gesetzlichen Bestimmungen wie dem Notargesetz und dem Gesetz über öffentliche Aufzeichnungen. Darüber hinaus besteht möglicherweise ein berechtigtes Interesse daran, dass

Ihre Daten länger gespeichert werden. Notarielle Urkunden werden ewig bewahrt.

Sicherung Ihrer persönlichen Daten
Unsere Kanzlei nimmt den Schutz Ihrer Daten ernst und ergreift geeignete Maßnahmen, um Missbrauch, Verlust, unbefugten Zugriff, unerwünschte Offenlegung und unautorisierte Änderungen zu verhindern. Kontaktieren Sie uns bitte, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Daten nicht sicher sind oder Anzeichen für Missbrauch vorliegen.

Ihre Rechte in Bezug auf von uns verarbeitete personenbezogene Daten
Wenn Ihre persönlichen Daten von unserer Kanzlei verarbeitet werden, können Sie die folgenden Rechte auf der Grundlage der Datenschutz-Grundverordnung geltend machen.
Dies tun Sie mit einer (möglichst schriftlichen) Anfrage über die Kontaktdaten dieser Datenschutzerklärung. Bevor wir Ihrem Antrag einwilligen, identifizieren wir Sie zunächst anhand eines gültigen Identitätsnachweises.

Recht auf Einsichtnahme der betroffenen Person
Sie können jederzeit erfragen, welche persönlichen Daten unsere Kanzlei verarbeitet, zu welchem Zweck und wie lange diese gespeichert werden. Es kann eine Rechtsgrundlage geben, die uns daran hindert, auf Ihre Anfrage zu antworten, wir werden dies beurteilen und Sie darüber informieren.

Recht auf Berichtigung
Wenn Sie der Meinung sind, dass bestimmte Daten nicht korrekt verarbeitet wurden, haben Sie das Recht, eine Berichtigung dieser Daten zu verlangen. Handelt es sich um Daten in einer notariellen Urkunde, ist dies nicht möglich. Dann muss eine neue Urkunde zusätzlich zu der unrichtigen Urkunde erstellt werden.

Recht auf Datenänderung (Recht auf "Vergessen werden")
Wenn Sie möchten, dass Ihre persönlichen Daten gelöscht werden, können Sie eine Anfrage senden. Wenn die Informationen in einer notariellen Urkunde enthalten sind, darf der Notar sie nicht entfernen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Wenn Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten durch unsere Kanzlei einschränken möchten (bis zur Berichtigung Ihrer von Ihnen angeforderten personenbezogenen Daten, bei Widerspruch gegen die Verarbeitung oder weil Sie nicht möchten, dass Daten gelöscht werden, obwohl die Verarbeitung rechtswidrig ist), können Sie eine Anfrage einreichen.

Recht, Daten zu übertragen
Wenn Ihre persönlichen Daten nicht für eine notarielle Urkunde verarbeitet werden und Sie die persönlichen Daten an einen anderen Dienstleister übertragen möchten, können Sie eine Anfrage dazu stellen. Eine solche Übertragung ist jedoch nicht immer möglich, da den gesetzlichen Notarpflichten entgegengewirkt werden kann.

Einspruchsrecht
Wenn wir Ihre Daten für das Direktmarketing verwenden, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen.

Mögliche Einschränkungen bei der Ausübung Ihrer Rechte aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung
Unsere Kanzlei ist bemüht, Ihre Rechte auf der Grundlage der Datenschutz-Grundverordnung zu erfüllen. Es kann jedoch vorkommen, dass diese Rechte im Widerspruch zu anderen gesetzlichen Bestimmungen, wie zum Beispiel dem Notariatsgesetz, stehen. Kann der Notar aus diesem Grund einen der vorgenannten Anträge nicht erfüllen, werden Sie darüber schriftlich informiert.

Beschwerden über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch unsere Kanzlei
Wenn Sie Beschwerden über die Verarbeitung personenbezogener Daten in unserer Kanzlei haben, teilen Sie uns dies bitte über info@vwdknotarissen.nl mit.

Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, der niederländischen Datenschutzbehörde, einzureichen. Sie können dafür auf die Website www.autoriteitpersoonsgegevens.nl gehen.